Zum Hauptinhalt wechseln

Performance iN Lighting

Integration eines globalen Unternehmens für schnellere und präzisere Entscheidungsfindung

Als internationale Unternehmensgruppe mit Sitz in Colognola ai Colli, Italien, entwickelt, produziert und vertreibt Performance iN Lighting Beleuchtungsprodukte europaweit und auf der ganzen Welt. Mit seinen vier Produktionsgesellschaften beschäftigt Performance iN Lighting 700 Mitarbeiter und vertreibt seine Marken über internationale Standorte in Australien, Belgien, Dubai, Finnland, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Portugal, Spanien, Großbritannien und den USA.

Geschäftsherausforderung

Das Ziel von Performance iN Lighting war es, das Unternehmenswachstum voranzutreiben, indem es seine Fähigkeit verbessert, Großaufträge zu gewinnen. Wie konnte das Unternehmen mit mehreren Standorten auf der ganzen Welt seine Ressourcen effektiv bündeln?

Transformation

Mit Hilfe von Kyndryl™, ehemals IBM Infrastructure Services, verlagerte das Unternehmen seine SAP® -Lösungen auf SAP Anwendungsmanagement auf IBM Cloud® und ermöglichte seinem IT-Team, manuelle Verwaltungsaufgaben zu eliminieren und sich auf die Geschäftsprozessintegration zu konzentrieren.

Ergebnisse

99,5 % Service-Level-Agreement stellt sicher, dass wichtige SAP-Lösungen immer verfügbar sind

Datenreplikation in Echtzeit ermöglicht eine schnelle Überbrückung (Failover) im Falle eines Strörungsszenarios

Entlastet das IT-Team von Managementaufgaben und erleichtert so das Projekt der Geschäftsprozessintegration

Als Einheit vorwärts kommen

Performance iN Lighting entwirft, baut und vermarktet Innen- und Außenleuchten für eine Vielzahl von Anwendungsfällen, einschließlich Einzelhandelsgeschäften, Büros und Industriegebäuden.

Die Branche ist hart umkämpft, mit sehr engen Margen.

Da sich das Wachstum in Italien verlangsamte, erkannte Performance iN Lighting, dass der Zuschlag für mehr groß angelegte Beleuchtungsprojekte von Regierungsbehörden und Baufirmen ein wichtiger Faktor für seine langfristige wirtschaftliche Leistung wäre.

Maria Gutierrez, CIO bei Performance iN Lighting, erklärt: "In der Vergangenheit verließen sich die Unternehmen der Performance iN Lighting Gruppe auf ihre eigenen Verfahren und Systeme, um Kernabläufe wie Vertrieb, Produktionsplanung und Materialwirtschaft zu steuern. Auf Konzernebene erschwerte dieser Ansatz die Integration unserer Ressourcen bei Ausschreibungen für Großprojekte."

Gezielte End-to-End-Integration

Performance iN Lighting hat eine große Präsenz in Europa mit vier Produktionszentren und drei Konzernunternehmen. In der Vergangenheit war jedes Unternehmen für die Verwaltung seiner eigenen täglichen Abläufe verantwortlich, welche sich stark auf manuelle, Tabellenkalkulationen basierende Prozesse stützten.

"Auf Konzernebene hatten wir bereits seit einigen Jahren SAP-ERP-Anwendungen zur Unterstützung unserer Buchhaltungs- und Konsolidierungsaktivitäten im Einsatz. Daher waren wir mit der Geschwindigkeit und Effizienz vertraut, die digitale Workflows von SAP in einen Prozess einbringen können", fährt Maria Gutierrez fort. "Um den Wettbewerb um den Gewinn von Großaufträgen zu erleichtern, haben wir uns entschieden, alle unsere Konzerngesellschaften auf die SAP-Plattform zu bringen. Ziel war es, langsame, manuelle Arbeitsweisen durch schnellere und effizientere digitale Arbeitsabläufe zu ersetzen."

Performance iN Lighting hatte seine SAP-ERP-Anwendungen ursprünglich auf IBM-Cloud-Infrastruktur-Services von Kyndryl implementiert. Um sein schlankes IT-Team in die Lage zu versetzen, sich auf die neue Initiative zur digitalen Transformation zu konzentrieren, verfolgte das Unternehmen einen neuen Ansatz.

"Wir hatten einfach nicht die nötigen Mittel, um unsere SAP-ERP-Umgebung zu verwalten und die Lösung gleichzeitig auf andere Unternehmen der Gruppe auszuweiten", ergänzt Maria Gutierrez. "Um unser IT-Team von zeitraubenden manuellen Aufgaben zu befreien, haben wir uns für eine vollständig verwaltete Lösung entschieden."

Verstärkung einer effektiven Partnerschaft

Aufgrund der positiven Erfahrungen mit der IBM Cloud zur Unterstützung seiner SAP-ERP-Lösungen entschied sich Performance iN Lighting, seine Dienste auf ein vollständig verwaltetes Cloud-Angebot von Kyndryl umzustellen.

"Unsere Partnerschaft mit [Kyndryl] gab uns echtes Vertrauen, dass sie unser Geschäft verstehen und sich dafür einsetzen, dass wir unsere Ziele erreichen", kommentiert Maria Gutierrez.

"Wenn ich in einem Wort zusammenfassen müsste, warum wir uns für [Kyndryl] entschieden haben, dann wäre es Vertrauen. Wir sind seit langem von [Kyndryls] Ruf als führendes Unternehmen im Cloud-Bereich beeindruckt, und die [Kyndryl]-Teams, mit denen wir zusammengearbeitet haben, waren immer äußerst sachkundig und bereit, die Extrameile zu gehen, um uns zu unterstützen."

Die Zusammenarbeit von Kyndryl mit Performance iN Lighting ermöglichte den Umstieg auf SAP Anwendungsmanagement in der IBM Cloud. Teams von Kyndryl halfen bei der Umstellung auf die neue Cloud-Plattform und unterstützten die Implementierung von SAP-ERP-Lösungen in allen Niederlassungen.

"[Kyndryl] gab uns die Gewissheit, dass wir in sicheren Händen waren", erinnert sich Maria Gutierrez. "[Kyndryl] hat uns einen Implementierungsplan geliefert, der die Verfügbarkeit und Sicherheit unserer SAP ERP-Daten während der Datenübertragung und des Go-Live garantierte, und wir haben die transparente und unkomplizierte Art und Weise, wie [Kyndryl] mit uns während des gesamten Prozesses kommunizierte, sehr geschätzt."

Sicheres Gefühl mit einer vollständig verwalteten Lösung

In Zusammenarbeit mit Kyndryl hat Performance iN Lighting erfolgreich auf SAP Anwendungsmanagement in der IBM Cloud umgestellt, pünktlich und ohne Ausfallzeiten. Mit der Replikation auf eine zweite Instanz in der IBM Cloud hat das Unternehmen seine Fähigkeiten zur Notfallwiederherstellung gestärkt.

"Unser Ziel war es, uns in die Hände eines Spezialisten zu begeben, und genau das haben wir durch die Zusammenarbeit mit [Kyndryl] erreicht", sagt Maria Gutierrez. "Unsere SAP-ERP-Lösungen sind unternehmenskritisch, und wir konnten uns keine ungeplanten Ausfallzeiten leisten. [Kyndryl] gab uns eine transparente Methode an die Hand, welche die Verfügbarkeit unserer SAP-ERP-Services in jeder Phase des Projekts garantierte: einschließlich der Datenmigration, der Tests und der Bereitstellung der neuen Plattform."

Gemeinsam mit Kyndryl hat Performance iN Lighting SAP ERP so konfiguriert, dass es die neuen Geschäftsanforderungen für die elektronische Rechnungsstellung unterstützt.

Maria Gutierrez erklärt: „Neue staatliche Vorschriften machen die elektronische Rechnungsstellung jetzt verpflichtend für Unternehmen in Italien. Durch die Zusammenarbeit mit [Kyndryl] konnten wir die elektronische Rechnungsstellung in SAP ERP problemlos aktivieren und so unsere Compliance sicherstellen. Und da wir uns in einer vollständig verwalteten Cloud befinden, müssen wir die E-Invoicing-Komponente nicht mehr ständig verwalten oder warten: Es ist wirklich ein Fall von einrichten und sich nicht weiter kümmern müssen."

Freiraum für Innovationen

Heute hat Performance iN Lighting sein IT-Team von der täglichen Wartungsarbeit an Lösungen befreit, sodass sie sich auf die digitale Transformation konzentrieren können.

"In Zusammenarbeit mit [Kyndryl] haben wir unsere SAP-ERP-Anwendungen erfolgreich auf SAP Anwendungsmanagement in IBM Cloud umgestellt", erklärt Maria Gutierrez.

"Die Skalierbarkeit der verwalteten IBM Cloud-Lösung ermöglicht es uns, unsere unternehmensweiten Arbeitsabläufe auf einer einheitlichen SAP ERP-Plattform zu bündeln und zu standardisieren. Zusätzlich müssen wir nun keine Systemadministration mehr durchführen und können uns auf die Gewinnung von Kernerkenntnissen konzentrieren, um das Unternehmen voranzubringen."

Grünes Licht für Wachstum

Maria Gutierrez fährt fort: "Ohne die Zeit, die wir dank SAP Anwendungsmanagement auf IBM Cloud sparen, hätten wir auf keinen Fall die notwendige Kapazität, um die Arbeit zu erledigen, die wir heute machen. Wir arbeiten gerade an einem Projekt zur Stammdatenverwaltung, das SAP ERP zum einzigen System für alle unsere Daten in den Bereichen Fertigung, Produktionsplanung, Vertrieb und Kundenbeziehungsmanagement machen wird.

"Sobald dieses Projekt abgeschlossen ist, haben wir die Grundlage, die wir brauchen, um alle unsere Unternehmen auf die SAP-Plattform zu bringen. Mit integrierten Prozessen werden wir den Entscheidungsträgern erstmals eine einzige, genaue Sicht auf unsere internationalen Aktivitäten bieten können. Dies wird uns in eine starke Position versetzen, um alle Ressourcen des Unternehmens zu bündeln, wenn wir uns um hochwertige Aufträge bewerben, wie zum Beispiel bei Ausschreibungen für große Bauprojekte."

In Zukunft ist Performance iN Lighting daran interessiert, In-Memory-Analysen von SAP HANA zu untersuchen, um seine Entscheidungsfindung zu beschleunigen.

"SAP HANA steht auf jeden Fall auf unserer langfristigen Agenda - und mit SAP Anwendungsmanagement on IBM Cloud [von Kyndryl] wird der Umstieg auf die neue Plattform zu gegebener Zeit viel einfacher", schließt Maria Gutierrez. "Durch die Zusammenarbeit mit [Kyndryl] das SAP Anwendungsmanagement in die IBM Cloud zu migrieren, gewinnen wir die Gewissheit, dass unsere Daten rund um die Uhr mit einer Lösung zur Notfallwiederherstellung in der IBM Cloud geschützt sind." Das Entscheidende ist, dass sich unser schlankes IT-Team auf die digitale Umgestaltung konzentrieren kann: Wir schaffen die Grundlage für ein wesentlilch effizienteres und agileres Unternehmen."