Zum Hauptinhalt wechseln

Blue NAP Americas

Neue Cloudinfrastruktur wird zum Hauptumsatzträger für Tier-IV-Rechenzentrum

Die 2016 gegründete Blue NAP Americas ist ein multi-tenant, Carrier-neutrales, nach Tier-IV-zertifiziertes Rechenzentrum mit mehreren Inhabern mit Sitz in Willemstad, Curaçao. Das Unternehmen dient nicht nur als Netzzugriffspunkt (NAP) für den gesamte Karibikraum, sondern bietet auch ein Portfolio an Rechenzentrumslösungen, einschließlich Colocation, Private Cloud, Business Continuity und Managed Services. Das Unternehmen bedient sowohl internationale als auch regionale Märkte.

Geschäftliche Herausforderung

Um sein Rechenzentrumsangebot durch Cloud-Services zu erweitern, benötigte Blue NAP Americas eine sicherere, skalierbare und flexible Cloud-Plattform.

Transformation

Blue NAP Americas benötigte eine neue Cloudplattform, die in der Lage war, Kunden Cloud-Services von seinem Tier-IV-Rechenzentrum aus bereitzustellen. Das Unternehmen wandte sich an Kyndryl™, ehemals IBM Infrastructure Services, um eine Lösung auf der Basis von VersaStack, einer konvergenten Infrastrukturlösung, zu entwerfen, zu konfigurieren und bereitzustellen. Damit wurden die Cloud-Services zum Hauptumsatzträger im Portfolio des Unternehmens.

Ergebnisse

Reduziert die Zeit von Tagen auf Minuten um eine virtuelle Maschine bereitstellen

Erfordert 0 % Ausfallzeit des Kunden bei Hardware-Upgrades auf die Cloud-Plattform

Generates up to 40% of company business with the new cloud converged infrastructure

Generiert bis zu 40% des Unternehmens Geschäfts mit der neuen konvergenten Cloud-Infrastruktur

Einstieg in die Cloud-Services

Die niederländische Karibikinsel Curaçao ist für ihr kristallklares Wasser, ihre weitläufigen Strände und ihre farbenfrohe europäische Architektur bekannt. Es erscheint zunächst ungewöhnlich, dass Blue NAP Americas hier ein Multi-Tenant-Tier-IV-Rechenzentrum betreibt. Aber die Lage der Insel - 90 Meilen nördlich von Venezuela und 100 Meilen außerhalb des Hurrikangürtels - macht sie zum idealen Standort für einen Netzzugriffspunkt (NAP) und einen Knotenpunkt für Datenlösungen, von denen die gesamte karibische Region profitiert.

Nur eine Handvoll Rechenzentren verfügt über eine Tier-IV-Zertifizierung. Die Zertifizierung des Uptime Institute - einer Einrichtung, die weltweit die Tier-Standards für Rechenzentren festlegt - ist Rechenzentren mit dem höchsten Redundanzgrad und ohne Fehlerquellen vorbehalten. Blue NAP Americas verpflichtet sich voll und ganz zu dieser Zertifizierung und verspricht seinen Kunden im Rechenzentrum eine Betriebszeit von bis zu 100 % für Strom und Klimatisierung.

Das 5 Jahre alte Unternehmen mag relativ jung sein, aber hat sich seit seiner Gründung hohe Ziele gesetzt. Es zielte zunächst mit einigem Erfolg auf große internationale Konzerne als Hauptkunden ab.

Als jedoch die Vorteile des strategischen Standorts deutlich wurden, verlagerte Blue NAP Americas seinen Schwerpunkt auf Unternehmen in der näheren Umgebung. Dabei untersuchte das Unternehmen, wie seine Produkte und Services die lokalen Kunden am besten bedienen können. „Wir haben schnell gemerkt, dass wir, um die kleinen und mittleren Unternehmen auf dem regionalen Markt bedienen zu können, in ein Cloud-Angebot investieren müssen", sagt Danilo Zabala, CEO von Blue NAP Americas.

Zu diesem Zeitpunkt war die Legacy-Cloud-Plattform des Unternehmens jedoch nicht in der Lage, die modernen, robusten Funktionen bereitzustellen, die erforderlich sind, um Kunden Cloud-Services zu einem wettbewerbsfähigen Preis anzubieten.

Das Unternehmen strebte den Aufbau einer privaten Cloud-Infrastruktur an, mit der die von den Kunden gewünschten und benötigten Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Angebote sicher bereitgestellt werden konnten.

„Seit der Markteinführung hat unser Cloud-Service-Angebot, das auf [Kyndryls] Lösung basiert, die Erwartungen weit übertroffen."

- Danilo Zabala, CEO von Blue NAP Americas.

Nutzung der regionalen Beziehungen von Kyndryl

Nach der Evaluierung mehrerer großer Cloud-Anbieter entschied sich Blue NAP Americas für Kyndryl, das ihnen bei der Auswahl, Entwicklung und Bereitstellung ihrer neuen Cloud-Infrastruktur helfen sollte. Die äußerst erfolgreichen Beziehungen von Kyndryl zu vielen Finanzinstituten in der Region sowie sein Ruf, qualitativ hochwertige Lösungen und Services zu liefern, hoben das Unternehmen von der Konkurrenz ab.

„Meiner Ansicht nach sind 90 % der Banken in der Region an die Infrastruktur von [Kyndryl] gewöhnt und setzen Vertrauen in sie", sagt Zabala. „Das war der entscheidende Faktor bei der Wahl einer neuen Cloud-Plattform.

Offensichtlich besteht ein Mehrwert hinsichtlich der Qualität, die [Kyndryl] liefert, sowie der Geschichte, die die Banken mit einem so bemerkenswerten Unternehmen vorweisen. Das erleichterte uns die Entscheidung sehr."

Blue NAP Americas begann die Zusammenarbeit mit Kyndryl, um die Möglichkeiten einer Cloud-Plattform zu evaluieren. Letztendlich entschied sich das Team für die VersaStack-Lösung von Kyndryl Network Services, eine integrierte, konvergente Infrastruktur, die für eine schnelle Implementierung und eine schnelle Wertschöpfung ausgelegt ist.

Ein optimiertes Netzwerk und Konnektivität über physische Infrastrukturen hinweg, virtuelle Infrastrukturen und „as a Service"-Eingabepunkte erleichtern die Cloud-Einführung im gesamten Unternehmen. Die Lösung unterstützt die Entwicklung und den Betrieb der neuen Cloud-Umgebung des Kunden und dient sowohl der Produktion als auch der Disaster-Recovery, ohne dass eine einzige Schwachstelle  auftritt.

Das Team von Kyndryl leitete das Projekt von Anfang bis Ende, vom Design über die Beschaffung und Implementierung bis zur Schulung der Mitarbeiter von Blue NAP Americas vor Ort. „Die gesamte Onboarding-Erfahrung war äußerst angenehm", sagt Zabala. „Wir waren in der Lage, eine schlüsselfertige Lösung zu erwerben, die nicht nur die Infrastruktur, sondern auch professionelle Services umfasst. Und das Team von Kyndryl ermöglichte es unseren Ingenieuren, aus erster Hand zu erfahren, wie man die Plattform einrichtet, betreibt und wartet."

Das Team von Blue NAP Americas war besonders beeindruckt von der Kompetenz, die Kyndryl bereitstellte. Zabala erklärt: „Wir hatten Zugang zum leitenden Architekten von [Kyndryl]. Er flog sogar einmal zu uns und stand telefonisch für Online-Schulungen und weitere technische Beratungen zur Verfügung. Es war fantastisch."

Das Team von Kyndryl konnte die neue Cloud-Infrastruktur in weniger als drei Monaten in Betrieb nehmen. Schon kurz darauf konnte Blue NAP Americas mit der Kapitalisierung seiner Investition beginnen.

Das neue Angebot bringt Vorteile mit sich

Seit Blue NAP Americas seine neue Plattform eingeführt hat, gehören Cloud-Services zu den wichtigsten Angeboten des Unternehmens. In einer kürzlich durchgeführten Leistungsanalyse des Unternehmensportfolios - das auch die Bereiche Colocation, Private Cloud, Business Continuity und Managed Services umfasst - rangierten die Cloud-Services mit einem Anteil von rund 40 % am Gesamtgeschäft an erster Stelle.

Außerdem bietet die Plattform noch andere Leistungen. Laut Zabala hat sich die benötigte Zeit für die Bereitstellung einer virtuellen Maschine von Tagen auf Minuten verringert. Darüber hinaus hat sich die Leistung deutlich verbessert. Traditionelle Netzbetriebsansätze und die Legacy-Plattform stellten zahlreiche anhaltende Probleme dar, die es schwierig machten, mit dem Wandel Schritt zu halten und die Vorteile neuer und differenzierender Technologien zu nutzen. Aber mit der Einführung de neuen Kyndryl-Lösung verlief die Reise praktisch störungsfrei.

Durch die Entwicklung einer neuen Netzumgebung mit Hilfe von Kyndryl Network Services war Blue NAP in der Lage, Flexibilität, Automatisierung, hohe Verfügbarkeit und offene Standards in seine IT-Umgebung einzubauen. Durch die Zusammenarbeit mit Kyndryl schuf das Unternehmen eine Grundlage für die neuesten Technologien und die zukünftige Einführung der Hybrid Cloud.

Derzeit bietet Kyndryl Support nach Bedarf, um dem wachsenden Bedarf an Agilität der Geschäftsabläufe und Skalierbarkeit gerecht zu werden, wie ein aktueller Vorfall verdeutlicht. Blue NAP Americas war so erfolgreich beim Onboarding von Kunden auf die Cloud-Plattform, dass dem Unternehmen der Speicherplatz ausging. Während des Upgrades des Arbeitsspeichers verzeichnete der Kunde keine Ausfallzeiten - eine deutliche Verbesserung gegenüber den Ausfallzeiten, die für Hardware-Upgrades der vorherigen Plattform erforderlich waren.

Blue NAP Americas plant, auch in Zukunft mit Kyndryl in Bezug auf Plattformanpassungen zusammenzuarbeiten. „Im Moment ist unsere Speicherkapazität aufgerüstet und sollte ausreichend sein", sagt Zabala. „Und wir werden [Kyndryl] für den weiteren Ausbau der Plattform wieder in Anspruch nehmen."